网赌下载

  • <button id="pkwra"><object id="pkwra"></object></button>
  • <dd id="pkwra"></dd>

      1. <dd id="pkwra"></dd>

        <dd id="pkwra"><center id="pkwra"></center></dd>

      2. Thema:

        Die tibetischen Trachten von Gannan in Gansu

        Datum: 31.07.2019, 10:42 Quelle: China Tibet Online

        Der Autonome Bezirk Gannan der Tibeter in der Provinz Gansu befindet sich am nord?stlichen Rand des tibetischen Hochlands. Es handelt sich um ein von mehreren Nationalit?ten, haupts?chlich von Tibetern, besiedeltes Gebiet.

        Wegen der ethnischen Ver?nderungen in der Geschichte und der Unterschiede in der natürlichen Umgebung sowie der langfristigen gegenseitigen Einflüsse der umliegenden Nationalit?ten haben sich im Autonomen Bezirk Gannan der Tibeter pr?chtige tibetische Trachten mit tausendfachen Gestalten herausgebildet. Im Gro?en und Ganzen gliedern sich die tibetischen Trachten in zwei gro?e Kategorien: die tibetischen Trachten im Viehzuchtgebiet und diejenigen im Landwirtschaftsgebiet.

        Im Viehzuchtgebiet mit den Kreisen Maqu, Luqu und Xiahe sowie der Stadt Hezuo als Hauptteil gibt es weitr?umige Steppen und natürliche Weiden. Die durchschnittliche H?henlage betr?gt 3000 Meter. Die hier lebenden Menschen w?hlen Lederkleidung, in denen man sich gut bewegen und reisen kann, sch?n w?rmt und vor K?lte schützt, als ihre Haupttrachten aus. Sie haben eine lockere Struktur und breite ?rmelstulpen, und sind bequem.

        Im warmen und feuchten Landschaftsgebiet mit den Kreisen Têwo, Jonê, Zhouqu und Lintan als Hauptteil betr?gt die durchschnittliche H?henlage 1600 Meter. Die M?nner tragen Gew?nder und die Frauen lange Westen, deren Rohstoff der schwarze Wollstoff ist. Der Stil geh?rt noch zur Kleidung mit gro?em Vorderteil. Unter der rechten Achsel gibt es einen Knopf.

        Die zentralen St?dte und Gemeinden in den verschiedenen Kreisen von Gannan sind die Zentren des Wirtschafts- und Kulturaustausches. Die Trachten hier, sowohl der Stoff und das Design als auch die Farben, unterscheiden sich von denen in den Land- und Viehwirtschaftsgebieten. Die st?dtischen Einwohner m?gen Serge, Wollstoff und Gewebe aus verschiedenen Fasern. Die Frauen legen gro?en Wert auf neues Design und den Sitz.

        (Redakteur: Daniel Yang)

        MeistgelesenMehr>>

        Geschichte TibetsMehr>>

        W020190724570542865652.jpg W020190717488073669516.jpg W020190716354212142157.jpg
        12345
        网赌下载 巴巴棋牌官网